Header-Bild

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

AsF - Wer wir sind

In der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) treffen sich die weiblichen Mitglieder der SPD, um vor allem ihre frauenpolitischen Themen umzusetzen und Positionen zu erarbeiten. Wir sind eine bunt gemischte Gruppe, die eine starke Stimme für die Frauen im Kreis Kleve sein will. Unser Vorstand besteht aktuell aus acht Personen. Regelmäßig treffen wir uns zu parteiöffentlichen Vorstandssitzungen und laden alle Interessierten zu öffentlichen Veranstaltungen ein.

Bei uns kann man auch mitmachen, ohne volles SPD-Mitglied zu sein. Wir sind für alle interessierten Frauen offen! https://www.facebook.com/?sk=welcome#!/asfkreiskleve?fref=ts

Die AsF bietet ab dem 1. Oktober 2016 ein Mentoring-Programm für junge Frauen im Alter von 16-25 Jahren an. Wir wollen ihnen damit die Gelegenheit geben, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Kern des Programms sind Zweierbeziehungen, die durch Seminare und Netzwerkabende abgerundet werden. Alle weiteren Informationen finden sich in der Ausschreibung. Bewerbungen (nur über den ausgefüllten Bewerbungsbogen) sind bis zum 1. September möglich. Bei Fragen genügt eine kurze Mail an asf-mentoring(at)gmx.de, wir melden uns dann zurück!"

Hier die Ausschreibung: http://www.spd-kreis-kleve.de/dl/Ausschreibung_Mentoring.pdf

und der Bewerbungsbogen: http://www.spd-kreis-kleve.de/dl/Bewerbungsbogen_Mentoring_der_AsF_Kreis_Kleve.pdf

 

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

07.07.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstand SPD Kreis Kleve

11.07.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr UB-Ausschuss

01.09.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstand SPD Kreis Kleve

22.09.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstand SPD Kreis Kleve

18.10.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr UB-Ausschuss

Alle Termine

 

Mitglied werden

 

Zur Frage einer möglichen Abstimmung im Deutschen Bundestag zur Gleichstellung von homosexuellen Paaren bei der Eheschließung erklärt Michael Groschek, Landesvorsitzender der NRWSPD: Es ist Zeit für die "Ehe für alle". Und zwar jetzt. Wir müssen die Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Paare endgültig beenden. Denn Familie ist da, wo Menschen Verantwortung füreinander übernehmen. Das gilt für alle Lebensformen,

Zum Koalitionsvertrag von CDU und FDP erklärt Daniela Jansen, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in Nordrhein-Westfalen: