Barbara Hendricks lud politisch Interessierte nach Berlin ein

Besuchergruppen

 

Auf Einladung der Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Barbara Hendricks besuchten 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger des Kreises Kleve für vier Tage die Bundeshauptstadt.

Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung hatte für die Gruppe ein umfangreiches Programm zusammengestellt, das sie an verschiedene Orte des politischen und historischen Geschehens der Hauptstadt führte.

Nach ihrer Ankunft traf sich die Reisegruppe zu einem gemeinsamen Abendessen mit Barbara Hendricks im Altberliner Restaurant „R 23“. Hier kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in geselliger Atmosphäre mit der Bundesministerin ins Gespräch, die sich anderthalb Stunden Zeit nahm, um Fragen zu den unterschiedlichsten Themen zu beantworten. „Es ist immer wieder schön, politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Kleve in Berlin begrüßen zu dürfen. Gerade aus den persönlichen Gesprächen nehme ich viel für meine Arbeit in Berlin mit“, so Hendricks.

Für die weiteren Tage standen einige interessante Besuchstermine an: Neben einer Stadtrundfahrt, die an politisch und historischen Orten entlang führte, ging es zu einem Informationsgespräch ins Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie zur Besichtigung des Bundestags. Ein Vortrag informierte die Besucher über die Aufgaben und die Arbeit des Parlaments.

Geschichtlicher Programmpunkt war eine Führung durch die Erlebnisausstellung „The Story of Berlin“ im Ku-Damm-Karree. Hier begaben sich die Besucher auf einen spannenden Spaziergang

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

10.11.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstand SPD Kreis Kleve

15.12.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstand SPD Kreis Kleve

Alle Termine

 

Mitglied werden

 
NRWSPD – Die Sozialdemokratie in NRW Zum Inhalt springen

Die neue Landesgruppe NRW der SPD-Bundestagsfraktion

41 Abgeordnete aus Nordrhein-Westfalen gehören dem 19. Deutschen Bundestag an. Hier sind sie aufgeführt, frei wählbar nach Alphabet, Wahlkreis, Geschlecht und nach neuen Abgeordneten.

Meldungen

Michael Groschek und Andreas Rimkus MdB: ?Arbeitsplätze der Air Berlin Technik in Düsseldorf müssen erhalten bleiben?

Zur Zukunft der Air Berlin Technik in Düsseldorf erklären Michael Groschek, Vorsitzender der NRWSPD, und der Düsseldorfer SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Rimkus: „Offenbar hat der Lufthansa-Konzern leider kein Interesse an der Weiterführung der Air Berlin Technik. Der Erhalt der Air Berlin Technik?

Jetzt weiterlesen
Alle Meldungen

Mitmachen

Kontakt

Mit der NRWSPD können Sie auf vielfältige Weise Kontakt aufnehmen. Wir haben dazu eine Übersicht zusammengestellt, damit Sie direkt an die richtige Ansprechpartnerin oder den richtigen Ansprechpartner gelangen. Oder Sie besuchen uns auf unseren Social Media-Profilen.

Zum Kontaktformular